Wie geht BitTorrent Staking?

Avatar-Foto
Offenlegung TrustPedia ist eine unabhängige Plattform, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, finanzielle Entscheidungen zu vereinfachen. Deshalb arbeiten wir mit unabhängigen Fachleuten zusammen, um Ihnen die neuesten Nachrichten zu bieten. Wir können eine Vergütung erhalten, wenn Sie auf bestimmte Links, gesponserte Beiträge, Produkte und/oder Dienstleistungen oder Werbung klicken sowie für die Weiterleitung von Leads an Broker. Wir tun unser Bestes, um sicherzustellen, dass Sie als Nutzer keine Nachteile erleiden. Aus den Inhalten, die wir auf oder über unsere Website zur Verfügung stellen, können keine Rechte abgeleitet werden, noch sollten diese als Rechts-, Steuer-, Investitions-, Finanz- oder sonstige Beratung betrachtet werden. Der Inhalt dient nur zu Informationszwecken. Im Zweifelsfall sollten Sie sich von einem unabhängigen Finanzberater beraten lassen. Mehr erfahren >>

BitTorrent ist eines der bekanntesten und beliebtesten kollaborativen Filesharing-Protokolle, die es gibt. Seine praktische Nutzung liegt in der schnellen Verteilung von großen Datenmengen. BitTorrent setzt auf ein dezentrales Verteilernetz, statt einem übergreifenden Filesharing-Netzwerk, wie es bei anderen Filesharing Protokollen der Fall ist. Populär ist BitTorrent unter Anlegerinnen und Anlegern allerdings vor allem geworden, da es die Option bietet, seine Coins zu staken. Beim Staking von BitTorrent können hohe Renditen erzielt werden. Wie das geht und welche Renditen möglich sind, erfahren Sie in diesem Beitrag zum Thema BitTorrent Staking.

VORTEILE
  • Über diverse Exchanges möglich
  • Klassisches On Chain Staking danke Proof of Stake
  • Potenzial für vielversprechende Renditen
NACHTEILE
  • Erträge müssen versteuert werden
  • BitTorrent Staking hat auch Risiken
  • Erträge können sich stark in der Höhe unterscheiden

Was ist BitTorrent Staking?

Je nachdem, auf welchem Algorithmus eine Plattform, sein Protokoll basiert, ist es möglich eine Kryptowährung zu minen, bzw. zu staken. Das klassische Mining funktioniert beim Proof of Work Algorithmus, bei welchem die Server Rechenaufgabe lösen müssen, für die sie mit Coins belohnt werden. Die Lösung, sprich die Vergabe des Coins, wird von der ganzen Blockchain verifiziert. 

BitTorrent basiert allerdings nicht auf der klassischen Proof of Work Methode, wie dies beispielsweise beim Bitcoin der Fall ist, sondern auf einem Proof of Stake Algorithmus. Mit dieser Variante ist das klassische Mining nicht möglich, jedoch kann man hier Staking betreiben. Staking verbraucht weniger Rechenleistung als das Mining und ist damit auch weniger Energie-intensiv. Beim BitTorrent Staking kommt eine gewichtete Zufallsauswahl zum Zug, die sich nach dem Stake richtet, welcher unter anderem das Vermögen in BitTorrent beinhaltet. Hier wird die Aufgabe von einem anderen, zufällig ausgewählten Nutzer verifiziert und nicht von der ganzen Blockchain. Damit ist die Proof of Stake Methode fairer und Ressourcen–schonender als das klassische Mining mit dem Proof of Work Algorithmus, bei dem leistungsstarke Rechner viel stärker begünstigt sind als beim Staking.

Wie geht BitTorrent Staking?

BitTorrent Staking Binance

Eine der größten Einsatzplattformen in der Geschichte der Kryptowährungen ist Binance, und das zu Recht, sie sind Experten in allen Aspekten der Kryptowährungen, und dazu gehört auch der Einsatz. Hier erfahren Sie, wie Sie bei Binance mit dem Einsetzen von BitTorrent beginnen.

Schritt 1: Melden Sie sich an und verifizieren Sie Ihr Konto

Gehen Sie auf: www.binance.com, melden Sie sich an oder loggen Sie sich einfach in Ihr bestehendes Konto ein.

Anmelden

Lassen Sie sich anschließend vollständig verifizieren, indem Sie Ihre Daten eingeben und Ihren Identitätsnachweis hochladen.

Schritt 2: Guthaben auf Ihr Konto einzahlen

Guthaben auf das Binance Konto einzahlen

Schritt 3: Öffnen Sie die Staking-Seite

Wählen Sie im Dropdown-Menü des Bereichs “Display Available Only” die Option “Locked Staking”. Auf diese Weise werden die Einsatzalternativen nach Verfügbarkeit gefiltert.

Schritt 4: Prüfen Sie die Staking Parameter und den Stake

Sie sollten ” Duration” und “Lock Amount” in der linken Leiste auswählen. Um einen Einsatz leisten zu können, müssen Sie mindestens diesen Betrag in Ihrem Spot-Wallet haben.

BitTorrent Staking Steuer

Beim Staken von BitTorrent generieren Sie eine Einnahme. Diese generiert einen jährlichen prozentualen Ertrag, APY genannt. Der APY beim Staking von BitTorrent reicht je nach Exchange, sprich Kryptobörse von einem Prozent bis zu knapp 28 Prozent pro Jahr. In den meisten Fällen können Sie etwa 4 bis 14 Prozent im Jahr erwarten. 

Diese Einnahmen müssen in allen DACH-Ländern versteuert werden. In Deutschland gilt die APY des Krypto Stakings, also die Rendite, die Sie erzielen, wenn Sie beispielsweise BitTorrent Staking betreiben, als sonstige Einnahme und muss entsprechend versteuert werden. Allerdings gibt es in Deutschland eine Freigrenze von 225 Euro, bis zu welcher es nicht nötig ist, sonstige Einnahmen zu versteuern. Diese 225 richten sich aber auf alle sonstigen Einnahmen zusammen und nicht auf jede Einnahmequelle einzeln.

Auch in Österreich müssen Erträge aus dem Staking von BitTorrent und anderen Kryptowährungen versteuert werden. Mit dem neuen Steuergesetz in Österreich sind Einkommen aus dem Staking von Coins mit 27,5 Prozent zu versteuern. Renditen von Kryptowährungen werden in Österreich nämlich nicht als Einkünfte gesehen. Deshalb müssen Sie als Anlegerin, bzw. als Anleger in Österreich die Anschaffungskosten bei null ansetzen.

In der Schweiz, in der Kapitalgewinne und -verluste eigentlich grundsätzlich steuerfrei sind, sofern sie nicht aus gewerblichem Trading stammen, werden die Erträge aus Krypto Staking ebenfalls versteuert. Erträge aus Minig, Staking oder Lending werden in der Eidgenossenschaft nämlich nicht als Kapitalgewinn, sondern als Einkommen gesehen. Falls Sie also in der Schweiz mit dem Staking von BitTorrent oder einem anderen Coin eine Rendite verdienen, müssen Sie Einkommenssteuern bezahlen. In der Schweiz variieren die Steuern je nach Höhe des Einkommens und je nach Wohnkanton. Generell sind die Steuern in der Schweiz allerdings tiefer als in Deutschland oder in Österreich.

Fazit

BitTorrent ist eine der beliebtesten Netzwerke, die auf dem Proof of Stake Algorithmus basieren. Die Beliebtheit des BitTorrent Stakings hat unter anderem damit zu tun, dass das Staking viel weniger aufendig ist als das Mining von Krypto-Coins, die nach der Proof of Work Methode aufgebaut sind. Wenn Sie das Staking über eine Krypto-Exchange betreiben, wird der Vorgang des Stakings für Sie abgenommen. Es ist also nicht Ihr Rechner, der die Aufgaben lösen muss. Die beliebteste und bekannteste Exchange, über die es möglich ist, BitTorrent zu staken, ist Binance. Der Krypto-Anbieter ermöglicht es Ihnen auch als Anfängerin oder als Anfänger, mit wenigen Klicks ein Konto zu eröffnen und mit dem Staking von BitTorrent anzufangen.

Die möglichen Renditen, die Sie beim BitTorrent Staken erwirtschaften können, unterscheiden sich stark. Momentan sind rund ein bis 28, prozentualer jährlicher Ertrag möglich. Die Belohnung fürs BitTorrent Staking wird in Form BitTorrent Token (BTT) ausbezahlt. Falls der BitTorrent gegenüber dem Dollar, bzw. gegenüber dem Euro an Wert verliert, kann es also sein, dass Sie unter dem Strich einen Verlust machen, auch wenn Ihre APY (prozentualer jährlicher Betrag) sich im zweistelligen Bereich befindet.

Gewisse Risiken gibt es immer und es ist nicht möglich alle Risiken zu vermeiden. Es ist nötig, Risiken einzugehen, um erfolgreich investieren zu können. Die meisten Anlegerinnen und Anleger sehen die Erfolgschancen im Vergleich zu den Risiken beim BitTorrent Staking eher auf der Erfolgs-Seite. Eine erfolgreiche Anlage ist also nicht garantiert, aber die Chancen auf anständige Rendite stehen auf jeden Fall gut.

BitTorrent Staking FAQ’s

Wann kann ich BitTorrent Staken?

Sie können jederzeit damit beginnen BitTorrent und andere Kryptowährungen zu staken. Es gibt keinen Kalender oder einen festgelegten Zeitplan, der die Anlageintervalle angibt. Die Erträge werden auf jährlicher Basis gemessen, Sie können aber auch kürzer oder länger als ein Jahr BitTorrent Staking betreiben. Bei der gewichteten zufälligen Vergabe macht aber die Mitgliedsdauer einen Anteil aus. Angesichts dessen haben Sie bei langfristig agierenden, großen und seriösen Exchanges bessere Chancen, einen hohen APY auf Ihr Staking zu erzielen. Auch kleinere Mitgliederinnen und Mitglieder werden aber regelmäßig für Stakings berücksichtigt.

Welchem Algorithmus folgt BitTorrent?

Das beliebte kollaborative Filesharing-Protokoll BitTorrent folgt dem modernen und innovativen Proof of Stake Algorithmus. Dieser Algorithmus verbraucht weniger Energie und gilt als fairer als der klassische Proof of Work Algorithmus. Zu anderen bekannten Coins, die dem Proof of Stake Algorithmus folgen und daher Staking ermöglichen, gehört zum Beispiel Ethereum. Das Staking gewinnt gegenüber dem Mining immer mehr an Beliebtheit und wird in den kommenden Jahren gemäß manchen Expertinnen und Experten in den nächsten Jahren die Oberhand gewinnen, da es für alle zugänglich und zudem weniger belastend für die Umwelt ist.

Hat das Staking von BitTorrent Risiken?

Ziel des Proof of Stake Algorithmus, welcher unter anderem das Staking von BitTorrent ermöglicht, war es, die Nachteile des Proof of Work Algorithmus auszugleichen. Im Großen und Ganzen hat das hervorragend funktioniert und das Staking gewinnt gegenüber dem Mining an Popularität. Allerdings hat auch die Proof of Stake Methode einige Nachteile. Wird unter anderem eine Aufgabe falsch gelöst, wird man dafür bestraft, indem der Stake der prüfenden Partei zugewiesen wird. In manchen Fällen ist es aber möglich, dass die Aufgabe korrekt gelöst wurde, der Prüfer die Lösung aber fälschlicherweise als nicht korrekt wertet und dafür Stakes abzieht. Das passiert sehr selten und das entsprechende Risiko ist klein, es kann aber nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Risikohinweis

TrustPedia ist eine auf Finanzportalen basierende Forschungsagentur und ein unabhängiges Vergleichsunternehmen für Finanzdienstleistungen. Wir tun unser Bestes, um zuverlässige und unvoreingenommene Informationen über Krypto-Assets, Finanzen, Trading und Aktien anzubieten. Wir bieten jedoch keine Finanzberatung an, und die Benutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen.

Mehr erfahren