Siacoin Prognose 2022, 2023, 2024, 2025 – 2030

Avatar-Foto
Offenlegung TrustPedia ist eine unabhängige Plattform, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, finanzielle Entscheidungen zu vereinfachen. Deshalb arbeiten wir mit unabhängigen Fachleuten zusammen, um Ihnen die neuesten Nachrichten zu bieten. Wir können eine Vergütung erhalten, wenn Sie auf bestimmte Links, gesponserte Beiträge, Produkte und/oder Dienstleistungen oder Werbung klicken sowie für die Weiterleitung von Leads an Broker. Wir tun unser Bestes, um sicherzustellen, dass Sie als Nutzer keine Nachteile erleiden. Aus den Inhalten, die wir auf oder über unsere Website zur Verfügung stellen, können keine Rechte abgeleitet werden, noch sollten diese als Rechts-, Steuer-, Investitions-, Finanz- oder sonstige Beratung betrachtet werden. Der Inhalt dient nur zu Informationszwecken. Im Zweifelsfall sollten Sie sich von einem unabhängigen Finanzberater beraten lassen. Mehr erfahren >>

Seit seinen Höchstständen von um die 0,087 US-Dollar vor etwas über vier Jahren, sah die Lage am Markt für Siacoin (SC) lange sehr unspektakulär aus.

Anfangs des vergangenen Jahres 2021 allerdings beobachteten wir starke Steigungen und der SC schien seit Langem wieder auf Kurs für neue Rekorde zu sein.

Bei circa 0,053 US-Dollar wurde jedoch ein Wendepunkt erreicht und der SC verlor seither mehr oder wenig stetig an Wert.

Viele Anleger fragen sich momentan, wie lange dieser Trend nach unten noch andauern wird und ob jetzt die richtig Zeit zum Kaufen oder zum Verkaufen sei.

Unsere Prognose versucht mögliche zukünftige Entwicklungen für den Kurs des Siacoin vorherzusagen.

Wir stützen uns dabei auf vergangene Performances und Faktoren am Kryptomarkt und der Weltwirtschaft im Allgemeinen.

Auf längerfristige Sicht werden wir uns in unserer Prognose auch verstärkt auf mögliche Einflüsse aus der technologischen und sozialen Umweltsphäre stützen.

Kurzfristig beachten wir hauptsächlich aktuelle Ereignisse und diverse Kennzahlen wie der Relative Strength Index (RSI), den On Balance Volume Indikator (OBV) und das gesamte Handelsvolumen.

Mit dem Stand des 11. Februars 2022 befindet sich der Siacoin etwa bei 0,011 US-Dollar pro Einheit.

Wer sich zum aktuellen Zeitpunkt im Hinblick einer Kaufentscheidung nur auf den Relative Strength Index verlässt, der wird beobachten, dass dieser seit Monaten übernehmend im bearishen Bereich pendelt, was eine negative Marktstimmung anzeigt.

Unser Tool wertet die Echtzeit-Daten des RSI aus und berechnet dadurch die Marktstimmung.

Folgend finden Sie weitere Details zu unserer Bewertung des SC-Kurses.

Siacoin Prognose 2022

In den letzten paar Jahren performte der Siacoin, im Vergleich zu anderen Kryptowährungen, unterdurchschnittlich.

Seine Rekorde konnte er auch im letzten Jahr nicht brechen und sein Kurs ist noch volatiler als es bei Coins seiner Art sowieso schon üblich ist.

Langjährige Anleger setzen ihre Karten jetzt auf ein starkes Jahr 2022, welches die Erlösung bringen soll.

Spannend bleibt es auf jeden Fall, ob allerdings schon neue Rekorde gebrochen werden, diskutieren wir in unserer Prognose für das Jahr 2022.

Wir teilen das Jahr mit Q1 bis Q2 und Q3 bis Q4 in zwei Semester auf, in denen wir die jeweiligen Vorhersagen getrennt treffen.

Q1 / Q2 2022

Das Absinken des Kurses, welches schon seit dem Großteil des letzten Jahres anhält, zog sich auch ins erste Quartal des neuen Jahres 2022 hinein und scheint noch immer ungebremst.

Für den bisherigen Abwärtstrend im Q1 von 2022 sind verschiedene Faktoren verantwortlich, allen voran die Lage des Kryptomarktes im allgemeinen, welcher unter dem aktuellen Stand der Weltwirtschaft leidet:

Seit dem ersten Auftreten der Corona-COVID-19 Pandemie haben sich die globale Wirtschaft und die internationalen Aktienmärkte schneller erholt als vorhergesagt.

Diese Euphorie spiegelte sich in den Kryptowährungen wider, welche Rekord um Rekord brachen.

Auch der Siacoin stieg sehr stark an, für neue Höchstwerte reichte es allerdings noch nicht.

Gegen Ende des letzten Jahres begann sich die wirtschaftliche Erholung plötzlich abzukühlen.

Zuerst verbreitete die neu aufgetretene Variante Omikron Angst und Schrecken unter den Anlegern, danach führte der drohende Konflikt in der Ukraine für Kurseinbrüche an den Börsen, welche so hoch waren wie seit Anfang 2020 nicht mehr.

Gleichzeitig führten Versuche, die Wirtschaft zu retten, dazu, dass die Inflation in den Vereinigten Staaten und in der Europäischen Union so stark wurde, wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

Durch die anfänglich hohen Gewinne vieler Kryptos und den anschließend starken Verlusten, fielen die Gewinnabzüge aufs neue Jahr 2022 hin stärker aus, als gewöhnlich, was den Siacoin auch im Q1 von 2022 noch belastet.

Die Abwärtsentwicklung wird nicht vom einen auf den anderen Tag gestoppt.

Wir gehen aber davon aus, dass er sich im Verlaufe des Q1 etwas abgeschwächt und bis Q2 2022 stabilisiert oder dass er sogar in ein durchschnittlich leichtes Wachstum übergeht.

Dafür müssen natürlich auch die äußeren Entwicklungen, sprich Inflation, Pandemie, Ukraine und Wirtschaft stimmen.

Schaut es hinsichtlich dieser Faktoren aber nicht schlechter aus, als es dies heute tut, sind erste Erholungen für Q2 am Horizont sichtbar.

Q3 / Q4 2022

Sollte sich die Lage im Q2 etwas verbessert haben, besteht im Q3 das Fundament für eine gewisse Stabilisierung.

Natürlich ist Stabilisierung gerade bei Kryptowährungen sehr subjektiv, da diese per Definition schon eher unstabil und volatil sind.

Eine Grundvolatilität wird es also auch im Q3 noch geben, es bleibt allerdings zu vermuten, dass diese zumindest etwas weniger schwach ausfällt als noch ein Jahr zuvor.

Dafür müssen aber, wie erwähnt, die Rahmenbedingungen bereits seit dem zweiten Quartal des Jahres 2022 stimmen.

Wie es auch sei, eine Steigung, werden wir bis zu einem bestimmten Grade im dritten oder im vierten Quartal von 2022 sehen.

Dies liegt unter anderem daran, dass wir für SC eine weitere Etablierung in der kommerziellen Anwendung vermuten.

Der Siacoin offeriert mit seiner Blockchain Technologie kostengünstige Datensicherung für Kunden rund um den Globus.

Damit spielt der SC in einem absoluten Zukunftsmarkt und stellt die praktischen Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain unter Beweis.

Hierdurch wird Vertrauen in den SC und in andere Kryptowährungen aufgebaut, was sich in steigenden Kursen widerspiegelt.

Eine solche Entwicklung findet zwar bereits statt, sie wird jedoch von der aktuell instabilen wirtschaftlichen Situation überschattet.

Hat sich die Wirtschaftslage im Q3 oder Q4 etwas beruhigt, sollte das technische Vertrauen in den Siacoin mehr zur Geltung kommen und damit für steigende Preise sorgen.

Wir gehen allerdings nicht davon aus, dass der Kurs des SC im Jahr 2022 bereits neue Rekorde bricht.

Siacoin Progonse 2023

Wie auch im Jahr 2022, wird die anfängliche Performance von Siacoin im 2023 noch von den Entwicklungen des letzten Jahres geprägt sein.

Auf die gesamte Spanne des nächsten Jahres erwarten uns aber trotzdem einige Überraschungen.

Q1 / Q2 2023

Über die ersten zwei Quartale hinweg haben wir für die meisten Kryptowährungen Anstiege vorhergesagt, welche zu neuen Allzeithochs führen werden.

Auch für den Siacoin prognostizieren wir während der Periode von Q1 bis Q2 2023 starke Preisanstiege.

Neue Rekorde werden in genannter Zeit aber vermutlich noch nicht gebrochen.

Bei dieser Annahme stützen wir uns hauptsächlich auf die bisherige Performance des Preises von SC, in welcher wir momentan noch kein Potenzial für ein Allzeithoch im Q1 oder Q2 von 2023 sehen.

Während die großen und die jungen Coins Rekorde brechen, könnte SC zwar über seinen Jahresrekord von 2021 steigen, Preise von 0,087 US-Dollar, wie es sie 2018 gab, bleiben aber noch eher unrealistisch.

Es wird die Zeit des Wendepunkts kommen, an dem der Kryptomarkt als allgemeines zu kippen beginnt.

Das ist nichts Ungewöhnliches und wir haben dies in Vergangenheit schon mehrmals beobachtet.

Oft reichen nach starken Anstiegen, kleine Auslöser aus, dass der Kryptomarkt als überbewertet gilt und rasant an Wert verliert.

Von diesem Wertverlust wäre auch SC betroffen, welcher wieder auf Werte von unter 0,02 US-Dollar fallen könnte.

Ob der Preisverlust nach den starken Anstiegen bereits im Q2 von 2023 oder doch eher erst im Q3 oder Q4 eintreten werden, bleibt abzuwarten.

Q3 / Q4 2023

In der zweiten Hälfte des Jahres 2023 werden Preiseinstürze immer realistischer, sofern diese nicht schon im ersten oder im zweiten Quartal eingetroffen sind.

Oftmals geht alles ganz schnell und Kryptos verlieren innerhalb kurzer Zeit ein Großteil ihres Höchstwertes.

Auch falls der Preiseinsturz bereits in der ersten Hälfte des Jahres stattgefunden haben sollte, so wird die Marktlage in der zweiten Hälfte von einer negativen Marktstimmung und einem Relative Strength Index von unter 50 bestimmt sein.

Genau dies sollten Anleger allerdings als Chance betrachten.

Statt Panikverkäufe durchzuführen, sollte jetzt ein kühler Kopf bewahrt, und Möglichkeiten abgewägt werden.

Das Q3 und das Q4 könnten hervorragende Zeitpunkte sein, weitere Siacoin Einheiten zu erwerben.

Jetzt sind die Preise tief, werden sich aber auf mittel- bis langfristige Sicht wieder erholen, was äußerst attraktive Renditen verspricht.

Langfristig sehen wir nämlich auch für den SC großes Potenzial.

Schwankungen sind ganz normal und gerade bei Kryptowährungen, fallen diese in der Regel äußerst stark aus.

Wie die meisten Kryptowährungen ist auch der Siacoin eine relativ riskante Anlagemethode, mit welcher man groß verlieren, allerdings auch groß gewinnen kann.

Der beste Freund des Investors ist hier die Langfristigkeit, welche die meisten Unregelmäßigkeiten auszuglätten weiß.

Siacoin Prognose 2024

In der Einleitung dieser Prognose haben wir angesprochen, dass wir uns auf langfristige Sicht vermehrt auf Einflüsse aus den verschiedenen Umweltsphären fokussieren werden.

Dies kommt daher, da Kennzahlen und einzelne Schwankungen so weit in der Zukunft nicht mehr vorhergesagt werden können.

Es ergibt daher mehr Sinn, sich ein umfassendes Bild zu machen, um damit zu versuchen, den langfristigen Trend des Siacoins aufzuspüren.

Aus diesem Grund werden wir ab 2024 die Entwicklung auch nicht mehr auf Semesterebene, sondern als ganzjährige Vorhersage betrachten.

Q1 – Q4 2024

Im Jahr 2024 wird sich der Siacoin weitläufig vom Schock des Jahres 2023 erholt haben und auf neue Levels steigen.

Bis ins Jahr 2024 werden daher mit Preisen von über 0,1 US-Dollar pro Einheit auch neue Rekorde möglich sein.

Dies wäre beinahe eine Verzehnfachung des heutigen Wertes und würde natürlich auch für das Jahr 2024 ein glücklicher Ausrutscher nach oben und kein Dauerzustand bedeuten.

Trotzdem wird sich der durchschnittliche Preis von Siacoin auf neuen Ebenen befinden und könnte im Jahr 2024 so etwa bei 0,4 – 0,6 US-Dollar pro Einheit liegen

Auch die langfristige Implementierung in den Alltag von kommerziellen Anwendern wird bis 2024 auf einem neuen Stand sein.

Hierbei könnten neue technologische Entwicklungen eine Rolle spielen, welche die Position des Sicacoins stärken und ihn unter Anwendern und Investoren beliebter machen.

Genauso mögen sich technologische Entwicklungen aber auch gegen den SC auswirken, indem sie die Konkurrenz beflügeln und den Siacoin dadurch in den Schatten stellen.

Nichtsdestotrotz gehen wir langfristig von einer durchschnittlichen Steigung für den Siacoin aus, welche ihn das Jahr 2024 stärker verlassen lässt, als er es begonnen hat.

Siacoin Prognose 2025

Im Jahr 2025 dürften sich die Entwicklungen des vorherigen Jahres weitgehend fortziehen.

Auch für dieses Jahr, werden wir wie für 2024, die Performance des Siacoins anhand des langfristigen Trends und nicht auf Quartalsebene ermitteln.

Q1 – Q4 2025

Bis ins Jahr 2025 wird nicht nur des Siacoin, sondern auch andere Kryptowährungen an Stärke gewonnen haben.

Zum einen hat dies einen positiven Effekt auf den SC, da der starke Glauben in Kryptowährungen auch den SC-Kurs stützt.

Auf der anderen Seite könnte der SC durch die Raster fallen, wenn er in der alltäglichen Anwendung an Bedeutung verliert.

Bis ins Jahr 2025 spielt es für den Siacoin also eine zentrale Rolle, ob und wie er sich praktisch unter Beweis stellen und sich von seiner Konkurrenz abheben kann.

Möglicherweise könnte sich hier SC’s im Schnitt längere Bestehen vertrauensbildend und dadurch vorbildlich auswirken.

Auch Partnerschaften und andere Erfolgsgeschichten sorgen für positive PR und für steigende Kurse.

Wenn wir den langfristigen Trend auf das Jahr 2025 runterbrechen, kommen wir von Q1 bis Q4 2025 insgesamt auf eine Wertsteigerung von 10 bis 20 Prozentpunkte.

Langfristige Prognose bis 2030

In nächsten knapp acht Jahren wird sich einiges verändern in der technologischen, in der wirtschaftlichen und in der sozialen Umweltsphäre.

Viele dieser Änderungen werden nicht nur einen Einfluss auf die globalen Finanzmärkte, sondern auch auf die Krypto-Branche haben.

So wäre es zum Beispiel möglich, dass sich die Blockchain-Technologie bis 2030 komplett revolutioniert.

Auch könnten neue Technologien entdeckt werden, welche Kryptowährungen, in der Form, in der sie heute bestehen, überfällig machen würden.

Das wahrscheinlichste Szenario sehen wir aber darin, dass die meisten Kryptowährungen, auch der SC, an Wert und an Wichtigkeit gewinnt und dass die Preise ansteigen.

Gehen wir von dem gleichen, linearen Wachstumstrend aus, den wir auch für die Prognose von 2024 und 2025 herbeigezogen haben, kämen wir für das Jahr 2030 auf einen Durchschnittswert von circa 0,1 US-Dollar pro Einheit.

Während stärkeren Schwankungen nach oben, kann der Kurs temporär auch mal bis auf 0,3 US-Dollar ansteigen, was mit Stand Februar 2022 fast eine Verdreißigfachung bedeutet.

Siacoin Kursanalyse

Der gebeutelte Kurs des Siacoins wird von den Strapazen gezeichnet, durch die er, wie viele andere Coins auch, in den letzten Monaten gehen musste.

Momentan herrscht bei vielen Kryptowährungen nicht die beste Stimmung am Markt, was sich auch beim Siacoin an einem Relative Strength Index bemerkbar macht, welcher über die letzten Monate vorwiegend unter 50 blieb.

Auch der On Balance Volume Indikator zeichnete lange ein ganz düsteres Bild, welches sich mittlerweile jedoch etwas aufgehellt hat.

Dementsprechend hat sich vorerst die Volatilität beruhigt, was auf eine Stabilisierung deuten lässt.

Vor allem das aus dem Ruder geratene Handelsvolumen und die hohen Gewinnabzüge hinterließen, zusammen mit der instabilen Wirtschaftslage, ihre Spuren am Preis des Siacoin.

Auch die vergleichsweise schwache Performance über die letzten vier Jahren des SC’s dämpft die Hoffnung vieler Anleger.

Wenn wir genau hinschauen, können wir aber bald schon die ersten Zeichen einer Erholung vermuten.

Siacoin Prognoe – Fazit

Das erste Quartal von 2022 begann für den Siacoin nicht besonders vielversprechend.

Seine Sinkrate der letzten Monate schien unverändert und praktisch alle Kennzahlen standen auf Alarmstufe rot.

Trotzdem gehen wir davon aus, dass wir das Schlimmste bereits hinter uns haben und dass wir in den nächsten Monaten eine gewisse Erholung sehen werden.

Natürlich müssen hierbei auch die äußeren Einflüsse aus dem Kryptomarkt und aus der Weltwirtschaft stimmen, momentan, halten wir eine baldige Stabilisierung aber für wahrscheinlich.

Ab dem dritten oder ab dem vierten Quartal sollten wir dann eine eindeutige Erholung sehen.

Zwar glauben wir nicht, dass im Jahr 2022 bereits neue Rekorde gebrochen werden, ein Aufwärtstrend wird aber klar sichtbar sein.

In der ersten Hälfte des folgenden Jahres, 2023, werden viele Coins neue Allzeithochs erreichen – der SC gehört aber vermutlich nicht dazu.

Dennoch wird auch er stark an Wert gewinnen, bevor er spätestens gegen Q3 oder Q4 2023 einbricht und wieder auf unter 0,02 US-Dollar sinken könnte.

Ganz im Zeichen der Langfristigkeit vermuten wir aber im Jahr 2024 und im Jahr 2025 wider Ansteige, sofern sich der SC in der kommerziellen Anwendung weiter zu beweisen vermag.

Bis 2030 könnten Durchschnittswerte von 0,1 US-Dollar, mit potenziellen Ausschlägen auf bis zu 0,3 US-Dollar bestehen.

Das Wichtigste ist also, dranzubleiben, auf die Langfristigkeit zu setzen und von verfrühten Panikverkäufen abzusehen.

FAQ

  1. Knackt der Siacoin in den nächsten zwei Jahren die 1-USD-Marke?

    Nichts ist unmöglich. Allerdings würde dies fast eine Verhundertfachen des Wertes innerhalb von zwei Jahren bedeuten, was wir für äußerst unwahrscheinlich halten.

  2. Ist der Siacoin bullish oder bearish?

    In den letzten Wochen und Monaten war die Marktstimmung rund um den Siacoin vorwiegend bearish, was für Pessimismus steht. Gegen Q2 oder Q3 von 2022 könnte die Stimmung aber bullisher werden.

  3. Wie viel kostet ein Siacoin?

    Mit dem Stand des 11. Februars 2022 kostet der Siacoin ungefähr 0,011 USD pro Einheit. Dieser Wert kann sich aber 24 / 7 ändern.

  4. Soll ich meine Siacoins verkaufen?

    Eine bearishe Marktstimmung, wie sie aktuell vorherrscht, wird oft als Vorbote von Verlusten und daher als Verkaufsempfehlung gesehen. Wir raten Ihnen aber an, auf die Langfristigkeit zu setzen und ihre SC’s möglichst zu behalten.

Risikohinweis

TrustPedia ist eine auf Finanzportalen basierende Forschungsagentur und ein unabhängiges Vergleichsunternehmen für Finanzdienstleistungen. Wir tun unser Bestes, um zuverlässige und unvoreingenommene Informationen über Krypto-Assets, Finanzen, Trading und Aktien anzubieten. Wir bieten jedoch keine Finanzberatung an, und die Benutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen.

Mehr erfahren