So kaufen Sie tBTC

„tBTC“ steht für „tokenisiertes Bitcoin“, und bei tBTC handelt es sich um eine Software, die es Besitzern von Bitcoin erlaubt, mit ihrem Guthaben tBTC-Token zu prägen, die ihnen den Zugang zu dezentralen Finanzanwendungen (DeFi) auf der Ethereum-Blockchain ermöglichen.

Als erste Anwendung auf dem Keep Network fungiert tBTC als Brücke zwischen Bitcoin und Ethereum. Inhaber von Bitcoin können ihre BTC-Gelder in einen Smart Contract einzahlen und erhalten dafür tBTC, ein Ethereum-Token im Gegenwert von BTC.

Jeder geprägte tBTC ist 1:1 durch Bitcoin-Kryptowährung gedeckt, die in einer Reserve gehalten und von Signern, Nodes, die Bitcoin-Einzahlungen und -Rücknahmen verwalten, gesichert wird.

tBTC Tokenomics

Bei den „Tokenomics“ geht es darum, sich mit dem Verständnis der Eigenschaften von Angebot und Nachfrage von Kryptowährungen zu beschäftigen. Es geht also darum, sich anzusehen, wofür eine Kryptowährung verwendet werden kann, was der Sinn und Nutzen ist, wie viele Token bzw. Coins es überhaupt von einer Kryptowährung jetzt und auch in Zukunft gibt usw.

Da es sich bei tBTC also um eine 1:1 mit Bitcoin gedeckte tokenisierte Bitcoin-Version handelt, gibt es für jeden ausgegebenen tBTC auch einen physischen Bitcoin in Reserve. Es gelten also die Tokenomics-Annahmen wie für den BTC, allerdings vermuten Experten, dass tBTC hauptsächlich wohl als Brücke zwischen BTC und ETH verwendet werden wird.

Wo können Sie tBTC kaufen?

Da tBTC nicht so bekannt und weitverbreitet wie zum Beispiel Bitcoin oder Ethereum ist, sind auch die Möglichkeiten für den Kauf von tBTC etwas eingeschränkter. Viele bekanntere Krypto-Trading-Services oder Handelsplätze bieten keine direkte Kaufmöglichkeit von tBTC an. Vielmehr müssen Sie in vielen Fällen zuerst BTC oder ETH kaufen und diese dann auf einer dezentralen Börse gegen tBTC tauschen, wenn Sie am Erwerb von tBTC interessiert sind.

Es gibt jedoch auch eine Möglichkeit, tBTC direkt zu kaufen, und zwar auf der Kryptowährungsbörse Kraken“. Folgen Sie unserem nachstehenden Leitfaden, wenn Sie bei Kraken direkt tBTC kaufen möchten.

Der beste Ort für den Kauf von tBTC

Wie bereits vorstehend erklärt, ist der unserer Meinung nach beste Ort für den direkten Kauf von tBTC eindeutig Kraken. Ein Erwerb von tBTC ist indirekt auch über andere Kryptowährungsplätze möglich, komfortabler und einfacher ist das jedoch über Kraken. Folgen Sie einfach unseren nachstehenden Schritten, wenn Sie direkte tBTC bei Kraken kaufen möchten!

Schritt 1: Erstellen Sie ein Konto

Besuchen Sie www.kraken.com und klicken Sie oben rechts auf „Create Account“ (Konto erstellen).

Leider bietet Kraken aktuell noch keine deutsche Version der Website an, Grundkenntnisse in Englisch sind daher notwendig!

Schritt 2: Registrieren Sie sich

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, wählen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort und bestätigen Sie Ihr Wohnsitzland. Vergessen Sie nicht, unten die Nutzungsbedingungen und die Kenntnisname der Datenschutzrichtlinie anzukreuzen und klicken Sie dann auf „Create Account“

Schritt 3: Verifizieren Sie Ihre E-Mail-Adresse

Im nächsten Schritt sollten Sie eine E-Mail-Adresse erhalten, die einen Aktivierungsschlüssel enthält.

Geben Sie Ihren Aktivierungsschlüssel in das Kontoaktivierungsformular ein oder schließen Sie die Aktivierung ab, indem Sie auf den Link in der E-Mail-Adresse klicken.

Schritt 4: Aktivieren Sie Ihr Konto

Bestätigen Sie Ihr Passwort, füllen Sie das Captcha aus, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Konto aktivieren“, danach ist Ihr Konto aktiviert.

Schritt 5: Zahlen Sie Geld auf Ihr Konto ein

Zahlen Sie nach der Verifizierung Geld auf Ihr Kraken-Konto ein. Kraken akzeptiert für die Einzahlung, z.B. von Euro verschiedene Zahlungsmethoden wie SEPA-Banküberweisung (innerhalb der EU) oder normale Banküberweisung. Daneben können Sie auch verschiedene Kryptowährungen wie BTC, ETH und andere zu Kraken transferieren, um dort damit zu traden.

Schritt 6: Suchen Sie mithilfe der Suchfunktion „tBTC”

Wählen Sie in der Benutzeroberfläche von Kraken oben „Buy Crypto“ und suchen Sie dann entsprechend nach „tBTC“.

Schritt 7: Kaufen Sie tBTC

Je nach verfügbarem Kontostand können Sie im Gegenwert der verfügbaren Fiat- oder Kryptowährung eine entsprechende Anzahl von tBTC im nächsten Schritt kaufen!

So kaufen Sie tBTC mit PayPal

PayPal ist bei vielen Nutzern ein beliebter Zahlungsanbieter, der gerne verwendet wird. Leider gibt es bei Kraken nicht die Möglichkeit, direkt mit PayPal Einzahlungen vorzunehmen und so direkt tBTC zu kaufen. Sie können hier jedoch den indirekten Weg wählen, indem Sie zum Beispiel ein Konto bei Binance eröffnen und dort Geld auf Ihr Konto mit PayPal einzahlen. Das ist etwas komplizierter als der direkte Kauf, aber so klappt es auch mit PayPal:

1. Laden Sie die Metamask-Wallet herunter

Im Ethereum-Netzwerk stehen mehrere Krypto-Wallets zur Auswahl, wobei Metamask die am besten integrierte zu sein scheint. Wenn Sie einen Desktop-Computer verwenden, können Sie Google Chrome und die Wallet Chrome-Erweiterung herunterladen. Wenn Sie es vorziehen, Ihr Mobiltelefon zu benutzen, können Sie die Wallet über Google Play oder den iOS App Store herunterladen, sofern dieser verfügbar ist. Vergewissern Sie sich einfach, dass Sie die offizielle Chrome-Erweiterung und mobile App herunterladen, indem Sie die Metamask-Website besuchen.

2. Richten Sie Ihre Metamask-Wallet ein

Registrieren Sie sich und richten Sie die Krypto-Wallet über die Google Chrome-Erweiterung der Wallet oder über die mobile App ein, die Sie in Schritt 1 heruntergeladen haben. Sie können die Support-Seite der Wallet als Referenz heranziehen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Seed-Phrase sicher aufbewahren und notieren Sie sich Ihre Wallet-Adresse. Sie werden sie später in den Schritten 4 und 6 verwenden.

3. Kaufen Sie Ethereum als Ihre Basiswährung

Sobald Ihr Wallet eingerichtet ist, können Sie sich in Ihr Binance-Konto einloggen und auf die Webseite „Krypto kaufen & verkaufen“ gehen, um Ethereum zu kaufen. Wenn Sie noch kein Nutzer sind, können Sie einfach ein Konto bei Binance einrichten und verifizieren, um Ihre erste Kryptowährung auf Binance zu kaufen.

4. Senden Sie Ethereum von Binance an Ihre Krypto-Wallet

Sobald Sie Ihr Ethereum gekauft haben, gehen Sie in den Bereich Ihrer Binance-Wallet und suchen Sie nach dem gekauften Ethereum. Klicken Sie auf „Auszahlung“ und geben Sie die erforderlichen Informationen ein. Stellen Sie das Netzwerk auf Ethereum ein, geben Sie Ihre Wallet-Adresse und den Betrag an, den Sie übertragen möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Auszahlung“ und warten Sie, bis Ihr Ethereum in Ihrer Metamask-Wallet erscheint.

5. Wählen Sie eine dezentralisierte Börse (DEX)

Es gibt mehrere DEX zur Auswahl. Sie müssen nur sicherstellen, dass die in Schritt 2 ausgewählte Wallet von der Börse unterstützt wird. Wenn Sie zum Beispiel die Metamask-Wallet verwenden, können Sie die Transaktion auf 1inch durchführen.

6. Verbinden Sie Ihre Wallet

Verbinden Sie Ihre Metamask-Wallet mit der von Ihnen ausgewählten DEX, indem Sie Ihre Wallet-Adresse aus Schritt 2 verwenden.

7. Tauschen Sie Ihr Ethereum gegen tBTC

Wählen Sie Ihr Ethereum als Zahlungsmittel und tBTC als den Coin, die Sie erwerben möchten.

Und so haben Sie am Ende tBTC doch mit PayPal gekauft!

So kaufen Sie tBTC mit Kreditkarte

Für den Kauf von tBTC mit Kreditkarte gilt im Prinzip das Gleiche, wie für den Kauf von tBTC mit PayPal. Leider gibt es keine direkte Einzahlungsmöglichkeit mit Kreditkarte auf Kraken, daher müssen Sie ggf. den indirekten Weg über einen Anbieter wie zum Beispiel Binance gehen. Die Vorgangsweise ist sonst genau die gleiche wie bei PayPal.

Sichere Aufbewahrung

Sollten Sie in Kryptowährungen investieren, gehört es zu den wichtigsten Überlegungen, wie Sie die neu erworbenen oder schon länger in Ihrem Besitz befindlichen Kryptos aufbewahren. Kryptowährungen verfügen nämlich nicht über den gleichen Schutz wie Ihr Geld auf einem normalen Bankkonto oder Anlagen, die Sie über einen regulierten Broker vorgenommen haben. Sie selbst sind daher als Inhaber für die sichere Speicherung Ihrer Kryptoinvestition zuständig.

Sollten Sie einmal den Zugriff auf Ihre Kryptos verlieren, sind diese höchstwahrscheinlich für immer verloren. Immer wieder kann man in den Medien lesen, dass Menschen ihre Keys verloren haben und deshalb keinen Zugriff mehr darauf haben.

Für die Aufbewahrung und Speicherung von Kryptowährungen gibt es verschiedene Möglichkeiten, dazu gehören verschiedene Anwendungen (online und offline) oder auch Hardware-Geräte oder sogar einfach ein Stück Papier. Wenn Sie sich einmal über die verschiedenen Speichermethoden informiert haben, können Sie jene Variante wählen, die Ihnen am ehesten zusagt. Hier ein kurzer Überblick:

Custodial Wallet:

Dabei stellt Ihnen eine Drittpartei, z. B. Ihre Kryptobörse, eine Wallet zur Verfügung. Oft ist dies die praktischste und unkomplizierteste Lösung. Solche Wallets werden oft kostenlos zur Verfügung gestellt.

Hot Wallet:

Eine Hot Wallet ist eine Anwendung, die Kryptowährungen online speichert. Diese sind einfach zu nutzen und eine praktische Lösung, jedoch ergeben sich gewisse Risiken durch die Speicherung in der Cloud.

Cold Wallet:

Dabei handelt es sich um ein Hardware-Gerät, das Kryptowährungen offline speichert. Eine Cold Wallet bietet in der Regel den höchsten Schutz, allerdings fallen Kosten für den Erwerb des Geräts an.

Physische (Papier-)Wallet:

Das ist die einfache physische Speicherung von privaten Kryptoschlüsseln. Diese Methode ist einfach umsetzbar und ohne Kosten, Sie sollten jedoch Ihre „Wallet“ sicher verwahren, am besten in einem Safe, wenn Sie einen solchen haben.

Alternative Möglichkeiten für den Kauf von tBTC

Neben dem direkten Kauf einer Kryptowährung gibt es im Normalfall noch weitere Optionen, wie Sie solche erwerben können. Wie bereits erwähnt, ist die Situation bei tBTC eine etwas andere als bei den bekannten und großen Kryptowährungen, der Vollständigkeit halber möchten wir Ihnen diese Möglichkeiten jedoch trotzdem kurz vorstellen.

Kryptowährungsautomaten

Es gibt seit einiger Zeit tatsächlich die Möglichkeit, Kryptowährungen an physischen Automaten zu erwerben. Für tBTC ist uns jedoch noch kein solcher Automat untergekommen. Außerdem empfehlen wir das aktuell eher nicht, da mit einem solchen Kauf bei einem Automaten oft hohe Spesen einhergehen und das in manchen Ländern (z. B. UK) sogar illegal ist.

P2P-Börsen

Bei Benutzern sehr beliebt ist auch der Erwerb verschiedener Kryptowährungen über P2P-Börsen. „P2P“ steht dabei für „Peer-to-Peer“, das heißt, eine Transaktion erfolgt zwischen 2 Parteien direkt, ohne, dass ein Vermittler oder eine dritte Partei dazwischengeschaltet ist. Wenn Sie Ihren Kauf oder Ihren Verkauf einer Kryptowährung über eine herkömmliche Börse abwickeln, haben Sie keine Möglichkeit, mit der anderen Seite (Käufer oder Verkäufer) direkt zu verhandeln. Ihre Entscheidung erfolgt vielmehr auf der aktuellen Preisaktion, und die Transaktion wird von der Börse in Ihrem Namen ausgeführt.
Beim P2P-Trading haben Sie eine größere Kontrolle darüber, wer Ihre Kryptowährungen kauft und von wem Sie kaufen, über den gemeinsam vereinbarten Kurs etc.
Ob Sie tBTC also über eine P2P-Börse kaufen bzw. verkaufen können, hängt am Ende des Tages vom verfügbaren Angebot oder der Nachfrage ab, was auch als Liquidität bezeichnet wird. Bei einer relativ noch unbekannten Kryptowährung wie tBTC könnte eine Transaktion also schwieriger durchzuführen sein als bei einem großen und bekannten Coin.

Mainstream-Broker

Wie bereits erwähnt, sind uns aktuell keine größeren Online-Broker bekannt, wo Sie tBTC kaufen oder verkaufen bzw. traden können. Wir empfehlen daher den direkten Erwerb von tBTC über Kraken, wie oben Schritt für Schritt beschrieben.

4.9/5
VOLLSTÄNDIG REGULIERT
PAYPAL UND KREDITKARTEN
LEISTUNGSSTARKE TRADING-TOOLS
Traden Sie Jetzt *Trading birgt Risiken.
5/5
KOSTENLOSES Demo-Konto
Leverage von bis zu 1:30 handeln
Sie können mit einem Minimum von 100 € beginnen
Traden Sie Jetzt *Trading birgt Risiken.

So investieren Sie in tBTC

Es gibt einige Möglichkeiten, in tBTC zu investieren. Die offensichtlichste ist, den Coin selbst zu kaufen und darauf zu warten, dass der Preis des Coins steigt. Es gibt noch andere Möglichkeiten, in tBTC zu investieren, vor allem das Staking könnte hier interessant sein.

Beim Staking haben Trader und Anleger die Möglichkeit, durch das Halten von bestimmten Kryptowährungen entsprechende Belohnungen zu verdienen. Sie lassen also die Kryptowährung „für sich arbeiten“, ähnlich wie das bei herkömmlichem Geld der Fall ist, wenn es auf ein Konto mit entsprechender Verzinsung angelegt wird. Dies ist auch bei tBTC möglich.

Prognosen über zukünftige Kurse von Kryptowährungen hängen natürlich von vielen verschiedenen Parametern ab und sind nicht immer einfach. Da tBTC jedoch eine durch BTC gedeckte Kryptowährung ist, kann davon ausgegangen werden, dass tBTC auch einer ähnlichen Entwicklung wie der Bitcoin folgen wird.

Wenn Sie an einer detaillierten Kursprognose für VRA interessiert sind, folgen Sie einfach dem nachstehenden Link!

Fazit

Wie Sie erfahren haben, ist tBTC ist ein vollständig Bitcoin-gestützter ERC-20 Token, der an den Preis von Bitcoin gekoppelt ist. Er ermöglicht es Bitcoin-Inhabern, auf der Ethereum Blockchain zu handeln und Zugang zum dezentralen Finanz-Ökosystem (DeFi) zu erhalten.

tBTC ist weniger einfach zu erwerben wie andere, bekanntere Kryptowährungen, dennoch können Sie tBTC auch direkt kaufen, wenn Sie dafür die Plattform von Kraken nutzen.

In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung haben Sie gesehen, wie einfach der direkte Kauf von tBTC ist. Darüber hinaus gibt es auch noch indirekte Wege, dafür müssen Sie jedoch zuerst eine bekanntere bzw. häufiger akzeptierte Kryptowährung wie Bitcoin oder Ethereum kaufen und diese dann auf einer dezentralen Börse, die tBTC anbietet, gegen tBTC umtauschen.