WINkLink (WIN) Prognose 2022, 2023, 2024, 2025 - 2030

Der WINkLink, kurz WIN ist eine Kryptowährung, welche es sich zum Ziel gesetzt hat, den Nutzen der Blockchain Technologie mit dem Alltag zu verknüpfen.

WINkLink funktioniert dezentralisiert über das TRON Netzwerk und kommt unter anderem in Bereichen wie Sport, Wettervorhersage oder Wetten zum Einsatz.

Es verwundert nicht, dass die Nachfrage nach der Kryptowährung WINkLink groß ist und unter Kennerinnen und Kennern breite Wellen schlug.

Der WINkLink wurde von chinesischen Entwicklern geschaffen und setzt stark auf strategische Partnerschaften.

Momentan geht es jedoch etwa seit einem Jahr praktisch pausenlos abwärts.

Doch auch schon vorher ging es immer wieder einmal deftig nach unten.

Die ehemaligen Höchststände von 2019 sind bereits in weite Ferne gerückt.

Anlegerinnen und Anleger rund um den Globus sehen sich daher mit der Frage konfrontiert, ob jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um WIN zu kaufen.

In unserer WINkLink Kurs Prognose versuchen wir einen Blick auf die Zukunft dieses spannenden Coins zu werfen.

Lernen Sie die möglichen Entwicklungen rund, um den WIN Coin besser zu verstehen und seine Trends einzuschätzen.

Es gibt keine Prognose, welche vollständig korrekt ist und es werden Vorkommnisse eintreten, die auch in dieser Prognose nicht vorhergesehen wurden.

Dennoch probieren wir zu erörtern, in welche Richtung es während den kommenden, knapp acht Jahren, mit dem WIN gehen wird.

Momentan sieht es nicht sehr vielversprechend aus, um diese Kryptowährung. Der WINkLink hat ziemlich an preislicher Stärke eingebüßt.
Auch die Marktkapitalisierung kann nicht mehr mit den Werten vor zwei bis drei Jahren verglichen werden.

Aktuell ist der Krypto Markt in keinem guten Zustand, wodurch auch der Coin WINkLink in die Tiefe gesogen wurde.

Der Stückpreis des WIN befindet sich mit Stand des 6. Juni 2022 ungefähr bei 0.00015 US Dollar.

Unser Tool wertet die Echtzeit-Daten des RSI aus und berechnet dadurch die Marktstimmung.

?
Dieser technische Score wird anhand mehrerer analytischer Quellen berechnet und wurde entwickelt, um die zukünftige Entwicklung von Kryptowährungen vorherzusagen. Werte über 70 gelten als bullish und Werte unter 30 als bearish.

Folgend finden Sie weitere Details zu unserer Bewertung des WIN-Kurses.

WIN Tokenomics und Kursanalyse

Der Begriff Tokenomics ist ein Kunstwort, welches aus den englischen Wörtern Token und Economics zusammengesetzt ist.

Mit den Tokenomics werden die Spezifikationen einer Kryptowährung beschrieben. Dazu gehören Art des Minings, Renditemöglichkeiten und Verfügbarkeit.

Mining

WINkLink kann auf einer Node gestaked werden.

Der Token wird als Reward für die Bereitstellung von Smart Contract ausgegeben.

Auch durch die Integration von der WINkLink-Preisdaten in die DApp-Anwendung können Sie Teilnahme am Ökosystem von WINkLink haben.

Renditemöglichkeiten

WIN Coin ist ein Coin mit einem riesigen, lange unentdeckten Zukunftspotenzial.

Natürlich dürfen die Risiken nicht außer Acht gelassen werden, welche sich in den letzten drei Jahren deutlich zeigten.

Auf langfristige Sicht rechnen wir für den WINkLink mit Renditen von jährlich ungefähr 5 bis 15 Prozent.

Verfügbarkeit

Die totale Verfügbarkeit von WINkLink liegt bei 999 Milliarden WIN.

Mit Stand Mitte Q2 2022 sind davon bereits etwa 961’000’000’000 (961 Milliarden) WIN Token im Umlauf.

Generelle analytische Auswertung der WIN Tokenomics

Nach seiner Einführung hatte der WIN für die ersten zwei Jahre mit Abstand den meisten Wert.

Dort verzeichnete er auch zwei enorme Spikes nach oben, welche beide die 0.05 USD Marke überschritten.

Dazumals war der Preis gebackt und der WINkLink Kurs glich eher einem Block, als einer natürlichen Kurve.

Der Block befand sich auf konstanten 0.01 US Dollar.

Mit seiner weltweiten Verbreitung stürzte der Preis schließlich im Frühsommer 2019 komplett zusammen.

Der WINkLink Preis sank direkt von 0.01 US Dollar auf 0.0012 US Dollar, also etwa einem Zehntel.

Über die nächsten Monate hinweg sank der Preis kontinuierlich weiter ab und begann sich gegen 2022 auf 0.0001 US Dollar zu stabilisieren.

Damit ist der WINkLink 2020 noch ein Hundertstel so viel wert gewesen, wie noch Anfangs 2019.

Ab 2021 begann der Preis schließlich wieder zu steigen.

Bis ungefähr in den April 2021 verzehnfachte sich der Preis wieder und erreichte 0.0011 US Dollar.

Diese Trendwende fand im Einklang mit starken Preisanstiegen vieler anderen Coins statt.

Seither verlor der WINkLink allerdings wieder an Auftrieb, auch das erneut im Einklang mit den meisten anderen Kryptowährungen.

Mit Stand 6. Juni 2022 sank er wieder auf 0.00015 US Dollar ab.

Der Krypto Markt als ganzes ist momentan in einem sehr schlechten Zustand, was auch die großen Coins wie ETH oder BTC hart getroffen hat.

Angesichts dessen waren die letzten Monate auch für den WINkLink nicht einfach – die Strapazen, welche er davon trug, sieht man an seinem Kursverlauf.

Die negativen Ereignisse überschlugen sich in letzter Zeit und auch der WIN wurde dadurch in die Tiefe gerissen.

In der Pandemie war es nicht einfach für die Investorinnen und die Investoren des WIN Coins, doch es war erst der Anfang.

Die wirtschaftlichen Folgen, welche die Covid 19 Pandemie mit sich brachten, waren für den WIN und für seine Anlegerinnen und Anleger ein Spießrutenlauf.

Ebenfalls wirkt sich die immer stärkere Inflation, zusammen mit der Sorge vor Zinserhöhungen der FED negativ auf die Marktstimmung aus.

Es verwundert also nicht, dass die Stimmung rund um den WIN seit einem guten Jahr fast ausschließlich in bearishen Bereichen pendelt.

Auch die überdurchschnittlichen Gewinnmitnahmen über die Festtage machten das Ganze nicht unkomplizierter.

Mittlerweile lösten sich die Gewinne sowieso in Luft auf und es schaut alles andere als vielversprechend aus, rund um den WIN.

Die pessimistische Stimmung der Anlegerinnen und Anleger ist in dieser herausfordernden Zeit nachvollziehbar und vollkommen gerechtfertigt.

Die Kryptowerte sind weiterhin am Boden und auch beim WINkLink gibt es hierbei keinerlei Ausnahmen.

Der On Balance Volume Indikator, abgekürzt OBV und der Relative Strength Index, kurz RSI, sehen sowohl für den WINkLink, wie auch für so ziemlich alle anderen Coins nicht optimal aus.

Geht es auch in Zukunft so bearish weiter, oder kann der WIN Coin endlich seine Fähigkeiten unter Beweis stellen?

WIN Prognose 2022

Die Marktstimmung um den WIN Coin lässt im Jahr 2022 zu wünschen übrig.

Bisher hat der WIN in diesem Jahr praktisch nur für schlechte und kaum für gute Neuigkeiten gesorgt.

Ob es für den Rest des so weitergeht, klären wir in der Prognose für 2022.

Q2 2022

Der Eintritt ins neue Jahr 2022 fand unter äußerst bearishen Bedingungen statt.

Bereits über ein halbes Jahr vor dem Jahreswechsel begann er Abschwung nach dem neuen Rekord.

Die Investorinnen und Investoren des WINkLink begannen schon bald wieder die Hoffnung zu verlieren.

Die Anlegerinnen und Anleger mussten mit ansehen, wie der Wert ihres Investments vor Ihren Augen immer kleiner wurde und beinahe komplett in sich zusammenbrach.

Heute ist der WIN, mit Stand 6. Juni 2022 noch etwa 0.00015 US Dollar wert.

Realistischerweise gehen wir davon aus, dass sich im verbleibenden zweiten Quartal von 2022 in dieser Hinsicht nicht mehr allzu viel ändern wird.

Der Kurs wird auch bis im Sommer durchschnittlich weiter nach unten zeigen.

Momentan lassen die äußeren Faktoren, wie No Covid Strategie, Krieg und Inflation, kurzfristig leider kaum optimistische WINkLink Prognosen zu.

Q3 / Q4 2022

Auch in der zweiten Hälfte von 2022 wird es alles andere als einfach bleiben.

Die Problematiken der ersten Hälfte des aktuellen Jahres bleiben vermutlich zu einem großen Teil erhalten.

Manche Experten sagen sogar den perfekten Sturm voraus, welche die Wirtschaft ab den zweiten Quartalen von 2022 kräftig durchrütteln wird.

Ob dies tatsächlich passieren wird, bleibt abzuwarten, natürlich hoffen wir es nicht.

Falls sich die gesamte Situation jedoch wieder etwas entspannt, könnten wir uns seit Monaten endlich wieder über Stabilisierungen im WINkLink Kurs freuen.

Nur alleine aus eigener Kraft wird der WINkLink jedoch keine Stabilisierung erreichen können, da sind wir uns sicher.

Dafür ist der WIN zum einen zu klein und zum anderen zu wenig eigenständig.

Im Einklang mit den anderen Kryptowährungen könnten stabilisierende WINkLink Kurs Bewegungen aber sehr wohl Teil der Realität werden.

Wird der Glaube der Anleger jedoch wieder steigen, zeigt sich dies bereits im Q3 oder im Q4 von 2022 anhand des gestiegenen Preises und Handelsvolumens des WIN.

Gewinne am Jahresende von 2022 werden allerdings die wenigsten Investorinnen und Investoren im WIN Portfolio haben.

WIN Prognose 2023

Kann der perfekte Sturm noch rechtzeitig abgewendet werden, beginnt für den WIN Coin mit dem Jahr 2023 ein Jahr der Erholung und ein Jahr der Kraft.

Solang alle äußere Faktoren stimmen, kann der WIN Coin dieses Jahr das Jahr 2023 weit in den Schatten stellen.

Q1 / Q2 2023

Sollte noch keine Stabilisierung des WINkLink im dritten oder im vierten Quartal des Jahres 2022 stattgefunden haben, so wird es im Q1 oder spätestens im Q2 des Jahres 2023 höchste Zeit dafür.

Auch andere wichtige Token werden sich in dieser Zeit erholen, bzw. die in die Erholungsphase eintreten.

Die Grundstimmung auf den globalen Krypto Märkten verbessert sich Schritt für Schritt.

Investorinnen und Investoren beginnen sich wieder vermehrt auf die Chancen von Kryptowährungen zu besinnen.

Der WINkLink Kurs wird langsam aber sicher ansteigen und seine Stabilität erhöhen.

Von neuen Rekorden ist der WINkLink noch Meilen entfernt, doch der Optimismus beginnt zu wachsen.

Wird zusätzlich auch die Inflation etwas besser in den Griff bekommen, sind dies hervorragende Voraussetzungen für dezente bis mäßige Preisanstiege.

Im ersten und im zweiten Quartal des Jahres 2023 kann es also gut und gerne nach oben gehen.

Anlegerinnen und Anleger des WINkLink müssen auch in den ersten beiden Quartalen von 2023 für alles bereit sein, doch verhaltener Optimismus ist auf jeden Fall angebracht.

Q3 / Q4 2023

Aus den dezenten Steigungen des Q1, bzw. des Q2 von 2023 entwickeln sich jetzt im Q3 und im Q4 deutliche Anstiege.

Viele der großen und kleinen Coins reagieren und steigen.

All dies geschieht natürlich nur unter der Voraussetzung, dass die Lage der Gesamtwirtschaft stimmt.

Genannte Steigungen sind vermutlich keine gerade Steilwand, welche grade nach oben geht.

Auch neue Rekorde treten ziemlich sicher nicht ein, das wäre extrem unwahrscheinlich.

Doch die Strapazen des letzten Jahres treten immer mehr in den Hintergrund.

Jetzt regiert wieder eine bullishe Stimmung am Markt für den WINkLink.

Dies ist die Erholung des WIN und gleichzeitig sein Fundament für eine hervorragende Zukunft.

Die Kennzahlen wie On Balance Volume Indikator und Relative Strength Index verbessern sich massiv.

Gegen Ende 2023 wird der WINkLink das Jahr um ein Vielfaches stärker und stabiler verlassen, als er es begann.

Wir rechnen damit, dass der WIN Coin das Jahr 2023 mit einem Preis von 0.00018 bis 0.00022 Dollar verlässt.

Es wird auch weiterhin Kursschwankungen geben, weshalb sich Investorinnen und Investoren nie auf den Lorbeeren ausruhen sollten.

WIN Prognose 2024

Das Jahr 2024 ist noch zu weit entfernt, um aussagekräftige und genaue Prognosen auf Quartalsebene zu erstellen.

Angesichts dessen beobachten wir die möglichen Entwicklungen und Trends des Jahres 2024 auf ganzjähriger Ebene.

Q1 - Q4 2024

Kleinere Schwankungen wird es auch 2024 noch geben.

Der langfristige Trend zeigt aber deutlich nach oben und ein ganzjähriger Gewinnzuwachs von 5 bis 15 Prozent bleibt durchaus realistisch.

Die Chancen, dass es 2024 aufwärts gehen wird, entpuppen sich als einiges größer, als dass es mit dem WINkLink in die andere Richtung geht.

2024 hat das Potenzial, zu einem der stabilsten Jahre zu werden, welches der WIN der erlebte.

Eine solche Stabilität kann sich in Form von Liquiditäts-Anpassungen, einem zunehmenden Handelsvolumen, Rekorden oder Preissteigerungen bemerkbar machen.

Wie wir aus der Vergangenheit gelernt haben, triumphiert der WINkLink auch gerne einmal mit unvorhergesehenen Senkrechtstarts, bzw. wahren Spikes nach oben.

Eine Anlage vor 2024 könnte sich im Jahr 2024 aber außerordentlich lohnen, so viel sei gesagt.

WIN Prognose 2025

Auch das Jahr 2025 werden wir nicht mehr auf Quartalsebene betrachtet, da die Aussagekraft hierfür so weit in der Zukunft nicht mehr ausreicht.

Wir stellen die WIN Coin Prognose für das Jahr 2025 daher ebenfalls ganzjährig.

Q1 - Q4 2025

Bei optimalen Bedingungen geht es auch 2025 weiter aufwärts mit dem WIN.

Die Preisanstiege haben gute Basen geschaffen, dass der WINkLink Preis auch bei möglichen Einbrüchen nach unten nicht zu tief nach unten fällt.

Gründe für solche Stürze des WINkLink gibt es viele.

Beispielsweise gesundheitliche Krisen wie Corona, politische Probleme, Wirtschaftskrisen oder andere Ereignisse, welche auf das Gemüt der Anlegerinnen und Anleger schlagen, zählen zu den Auslösern.

Solche Krisen sind kaum vorherzusagen, weshalb es sich mehr lohnt, anhand der langfristigen Trends zu orientieren.

Dies Trends zeigen klar nach oben und lassen auch für das Jahr 2025 auf eine Rendite von 5 bis 15 Prozent hoffen.

Dies ist natürlich lediglich ein Durchschnittswert und bedeutet nicht, dass es 2025 immer nur konstant aufwärts geht.

Netto Steigungen bleiben aber wahrscheinlicher als andersherum.

Langfristige Prognose bis 2030

Bis zum Jahr 2030 vergehen noch beinahe acht Jahre.

In acht Jahren kann sich sehr vieles ändern, sowohl im positiven, als auch im negativen Sinne.

Wir glauben jedoch fest daran, dass der WINkLink an Wichtigkeit und an Wert zulegen wird.

Bis ins Jahr 2030 gehen wir von durchschnittlichen WINkLink Priesen von 0.001 US Dollar aus.

Es lohnt sich also frühzeitig anzulegen und auf einen steigenden WINkLink Preis zu setzen.

WIN Prognose - Fazit

In den letzten Monaten musste der WIN bittere Preis Einbußen verkraften.

Ende 2022 oder Anfang 2023 wird der WINkLink sich wieder stabilisieren und bereits 2023 werden wir Anstiege sehen.

Bis 2033 rechnen wir mit einer Verzehnfachung WINkLink Preises von 2022.

Dies ist eine konservative Schätzung und wäre noch kein Erreichen von bisherigen Rekorden von 2019.

Anlegerinnen und Anleger sollten immer wachsam bleiben.

Ist dies gegeben, steht Ihrem Portfolio eine aussichtsreiche Zukunft bevor.

FAQ

Mit Stand des 6. Juni 2022 kostet der WIN pro Einheit ungefähr 0.00015 US-Dollar. Wie bei allen Kryptowährungen findet sich der Kurs aber laufend in Bewegung.

Die momentane Zeit ist schwer für so ziemlich alle Kryptowährungen auf dem Markt. Auf mittel- bis langfristige Sicht könne es aber bald wieder nach oben gehen mit dem WIN.

Heutzutage ist der Bitcoin die umsatzstärkste Kryptowährung überhaupt. Die Beliebtheit des WIN steigt ebenfalls, überholen wird er den Bitcoin aber mit Blick auf die mittelfristige Zukunft bestimmt nicht.

Dies ist natürlich eine persönliche Entscheidung und niemand kann die Zukunft zu hundert Prozent vorhersagen. Auf langfristige Sicht scheint eine Anlage in den WIN allerdings sinnvoll, auch wenn der Markt momentan alles andere als rosig ist.

Johannes F. Lang ist ein selbstständiger Web-Autor, Content Writer und Anleger aus der Schweiz. Er befasst sich hauptsächlich mit Arbeiten rund um die Themen Finanzen, Krypto, Immobilien und SaaS.

Anschließend an die Sekundarschule absolvierte Johannes eine 3-jährige kaufmännische Ausbildung im internationalen Commodity Trading. Danach war er für gut 2 Jahre in Zürich für ein führendes schweizer Finanzinstitut tätig. Berufsbegleitend vertiefte er sein Wissen in akademischen Weiterbildungen in den Bereichen Wirtschaft, Recht, Linguistik, Naturwissenschaften und SEO, welche er mit Bestnoten abschloss.

Die Leidenschaft des Schreibens begleitet Johannes, seit er schreiben kann. Schließlich wagte Johannes den Schritt in die berufliche Unabhängigkeit, kündigte seine Festanstellung und erschuf sich aus seinem Hobby eine Einkommensquelle. Neben dem Schreiben interessiert sich Johannes privat fürs Tauchen, Kochen, Lesen und fürs Erkunden exotischer Länder.

Johannes schreibt hauptsächlich in deutscher Sprache. Neben (Schweizer-)Deutsch spricht Johannes fließend Englisch und Französisch. Durch seine Tätigkeiten ist Johannes nicht an einen bestimmten Standort gebunden und ist daher auf der ganzen Welt zu Hause.

Weiterlesen