5 Ausgaben, die Sie davon abhalten, das Auto Ihrer Träume zu kaufen

Der Kauf unseres ersten Autos ist eine Herausforderung, selbst mit den Finanzierungsmöglichkeiten und Kreditplänen, die es gibt. Menschen haben eine harte Zeit zu sparen, um es zu bezahlen, ohne am Ende des Monats mit ihren Finanzen zu leiden. Haben Sie sich schon immer gefragt, warum es so schwer ist, an Ihr Traumauto zu gelangen? Wir haben die Antwort für Sie! Die meisten Menschen denken nicht an die Kosten die das Auto verursachen..,

Zusätzlich müssen Sie die Ausgaben für Benzin, Besitz, Service, Überprüfung und andere hinzufügen, die nicht viele bei der Planung eines Budgets für den Kauf eines Autos berücksichtigen. Zweifellos erfordert die Anschaffung Ihres ersten Autos einen großen Aufwand, aber wenn Sie gut rechnen, können Sie einige unnötige Ausgaben vermeiden, die eine sehr gute Hilfe wären, um zu sparen und das Modell zu bekommen, von dem Sie immer geträumt haben.

Freitagabende

Vielleicht haben Sie den Vorteil erkannt, nicht jeden Freitag feiern zu gehen, aber wenn Sie jetzt schon darauf brennen, wieder mit Ihren Freunden in die Bars zu gehen, überlegen Sie es sich zweimal: Ein einziges Sechserpack Bier kostet im Durchschnitt 10 Euro, so dass es Sie mehr als 500 Euro im Jahr kosten würde, jedes Wochenende zu trinken.  Jetzt müssten Sie noch die Zeiten zusammenzählen, in denen Sie in eine Bar gehen, wo der durchschnittliche Eintrittspreis zwischen 20 und 50 Euro liegt, so dass sich Ihre jährlichen Ausgaben auf fast das Doppelte erhöhen könnten, praktisch eine monatliche Zahlung oder eine sehr gute Versicherung für Ihr neues Auto.

Der unbegrenzte Plan Ihres Smartphones

Telefontarife bieten zunehmend eine größere Datenmenge zu einem „relativ erschwinglichen“ Preis: Im Durchschnitt geben Deutsche 30 Euro pro Monat für die Ausgaben für mobile Verbindungen aus, aber wenn Sie die Telefongebühr dazuzählen, können Ihre Ausgaben deutlich steigen, bis zu 1.000 Euro pro Monat (12.000 Euro pro Jahr), wenn es sich um ein High-End-Gerät handelt.

Zigaretten

 Um es gleich vorweg zu nehmen, diese Angewohnheit ist überhaupt nicht gesund und bringt mittelfristig und noch viel weniger langfristig irgendwelche Vorteile. Nun zu den Konten: wenn wir bedenken, dass die durchschnittlichen monatlichen Ausgaben von Rauchern fast 120 Euro pro Monat betragen, würden wir am Ende des Jahres über eine ungefähre Ersparnis von 1.200 Euro sprechen, die Ihnen helfen könnte, die Hälfte der monatlichen Zahlung für Ihr Auto zu bezahlen, oder gut 4 Tanks mit 40 Litern Benzin, das Äquivalent von 3 oder 4 Monaten Kraftstoff, abhängig von Ihren Reisen.

Ihre Streaming-Konten

Sie möchten wahrscheinlich nicht die besten Neuerscheinungen eines jeden Monats verpassen, allerdings könnte dies Ihre Taschen zu sehr strapazieren. Ein Abonnement für Netflix kostet 70 Euro pro Jahr, wenn Sie dazu die jährlichen Kosten für Disney + (7 Euro) und Spotify (12 Euro) addieren, steigen Ihre Ausgaben für digitale Unterhaltung pro Jahr auf 230 Euro. Wie bei Ihrem Telefonvertrag können Sie eine Zeit lang auf all diese Dinge verzichten, bis Sie keine Schulden mehr haben.

Ihr morgendlicher Superkaffee

Wenn Sie, immer noch in Quarantäne, nicht aufgehört haben, Ihren extragroßen Kaffee mit Schlagsahne über Liefer-Apps zu bestellen, sollten Sie wissen, dass dieser kleine Luxus auch der Unterschied zur Freigabe Ihres neuen Autos sein kann. Der durchschnittliche Preis für diese Art des Einkaufs liegt zwischen 2 und 4 Euro, und wenn Sie von Montag bis Freitag weiterhin Ihr Frühstück zu Hause bestellen, würden Sie im Jahr etwa 420 Euro ausgeben, die Ihr Budget nicht schlecht belasten.

Haben Sie noch weitere Interesse Ihr Geld zu sparen oder sogar zu investieren? Im Digitalen Zeitalter investieren immer mehr Menschen in Bitcoin und ETFs. Warum Sie nicht auch? Schauen Sie sich unseren nächsten Artikel an und investieren Sie Ihr Geld, damit Sie an Ihr Traumauto kommen! Hört sich das nicht bezaubernd an? Los geht’s!

Avatar

Author: Bio Karl Schultz