Bitcoin wird bei $40.000 gehandelt, was folgt?

In der letzten Zeit hatten die Bitcoin Preise zu kämpfen. So sanken sie am 24. Januar auf ein Halbjahrestief und schaffte es dann nicht, die $40.000 Marke zu knacken. Als Reaktion auf diese jüngsten Entwicklungen boten mehrere Analysten eine Perspektive auf Bitcoin, einschließlich der Frage, welche Schlüsselvariablen den Preis beeinflussen und wohin die Kryptowährung als nächstes gehen könnte.

Der Bitcoinkurs fiel bis auf 38.000 $ im Januar, nach einem Höchststand von fast 69.000 $ im November. Die weltgrößte Kryptowährung beendete den Monat mit einem Minus von über 18 % und erlebte somit den schlechtesten Start in ein Jahr seit dem Beginn von 2018.

Warum passiert das jetzt?

Dies wird von einigen als der sogenannte Krypto Winter bezeichnet, da die Kryptowährung auf einem historischen Tiefstand steht. Zu einem ähnlichen Ereignis kam es zuletzt Ende 2017 und Anfang 2018, als Bitcoin seit seinem damaligen Rekordhoch bis zu 80 % verlor. Vor allem die Erwartung höherer Zinsen durch die US-Notenbank und andere große Zentralbanken hat die digitalen Vermögenswerte in letzter Zeit einbrechen lassen.

Allgemein wird für Bitcoin argumentiert, dass er als Wertanlage fungieren kann, die nicht mit anderen Finanzanlagen korreliert. Bedenken gibt es jedoch, dass diese These ins Wanken gerät, da die Zentralbanken versuchen, die Politik zu straffen, um die steigende Inflation einzudämmen. Die globalen Aktienmärkte haben ebenso wie die Kryptowährungen eine Talfahrt hinter sich, wobei vor allem die wachstumsstarken Tech Aktien einen Rückschlag erlitten haben, da die Händler ihre Positionierung neu bewerten.

Gibt es jemanden, der von diesem Allzeittief von Bitcoin profitiert?

Während es viele Investoren oder Unternehmen gibt, die von diesem Allzeittief profitieren, gibt es natürlich auch Leute, die von dem niedrigen Bitcoin-Preis profitieren. Aber wer sind diese Leute? Es sind neue Investoren oder Leute, die daran interessiert sind, in Bitcoin zu investieren. Dies könnte eine wirklich gute Gelegenheit für Leute sein, die noch nie über den Kauf von Bitcoin nachgedacht haben, weil er so teuer ist.

Wenn man jetzt über einen Online-Broker oder eine Handelsplattform kauft, kann man eine Menge Geld sparen. Große Investoren sagen, dass der größte Fehler, den ein neuer Händler machen kann, darin besteht, Bitcoin zu kaufen, wenn er am höchsten Preis ist. Warum also nicht die Chance nutzen und einsteigen? Denken Sie daran, dass Sie, auch wenn der Bitcoin-Preis wieder in die Höhe schießen wird, niemals Geld investieren sollten, das Sie nicht haben. Die meisten Investoren gehen davon aus, dass sich der Bitcoin aufgrund des Anstiegs neuer Inverstoren (aufgrund des niedrigen Bitcoin-Preises) wieder erholen und bis zum Ende dieses Monats bei etwa 50.000 $ liegen könnte.

Warum beeinflusst Bitcoin den gesamten Kryptomarkt?

Händler, die den Kryptomarkt verfolgen, stellen fest, dass wenn Bitcoin fällt, alle anderen Kryptowährungen ebenfalls fallen. Aber warum? Durch seine Vorreiterrolle in dieser neuen Industrie hat Bitcoin im Laufe der Jahre eine große Last auf den Schultern getragen. Dies hat es der ursprünglichen Kryptowährung jedoch auch ermöglicht, sich als sicheres Wertpapier zu etablieren und seine Beliebtheit in den Himmel zu heben.

Es spielt keine Rolle, was andere sagen, Bitcoin war die Münze, die Kryptowährungen in den Mittelpunkt des Interesses gerückt hat. Er hat den Weg für eine ganze Branche freigemacht, und heute besitzt fast jeder, der mit Kryptowährungen zu tun hat, zumindest etwas Bitcoin. Es ist erwähnenswert, dass Bitcoin bis heute die einzige Kryptowährung ist, deren Schöpfer völlig anonym geblieben ist.

Dieser Vorreiterstatus hat ihr eine Nutzerbasis von mehreren Milliarden Menschen beschert, was wiederum ihren Preis in die Höhe schnellen ließ und das sicherste Netzwerk im Ökosystem ermöglichte.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Bitcoin oft das letzte Wort hat, wenn es um die Marktstimmung geht. Erfahrene Händler und Investoren prüfen Bitcoin immer, bevor sie ihre Altcoin Position kaufen oder verkaufen. Es wird immer so sein, dass Bitcoin den gesamten Kryptomarkt anführt und es ist klug, Bitcoin zu beobachten, bevor man eine andere Kryptowährung kauft. Auf diese Weise können Händler feststellen, wohin sich jeder andere Coin entwickelt, und das liegt wahrscheinlich daran, dass Bitcoin die erste, sicherste und am meisten beachtete Kryptowährung war und ist. Die Zukunft von Bitcoin wird weiterhin alle anderen Kryptowährungen beeinflussen.

Avatar

Author: Bio Karl Schultz