Tesla sitzt jetzt auf $2.5 Milliarden von Bitcoin

Tesla sitzt nun auf Bitcoin im Wert von etwa 2,5 Milliarden Dollar, wie aus einer Wertpapieranmeldung hervorgeht, was dem Autohersteller nur wenige Monate nach der Investition einen erheblichen Gewinn auf dem Papier beschert. Der Autohersteller sagte, dass seine Investition in die volatile Kryptowährung Ende März $2.48 Milliarden wert war. Das Unternehmen gab Anfang des Jahres bekannt, dass es Bitcoin im Wert von 1,5 Milliarden Dollar gekauft hatte und plante, es als Zahlungsmittel für Fahrzeuge zu akzeptieren.

Tesla sagte am Montag, dass es einen Nettogewinn von $101 Millionen aus dem Verkauf von Bitcoin während des Quartals verzeichnete, was dazu beitrug, seinen Nettogewinn auf ein Rekordhoch im ersten Quartal zu steigern. Tesla verbucht Bitcoin nicht als Mark-to-Market-Asset, was bedeutet, dass das Unternehmen nur dann einen Gewinn verbucht, wenn es verkauft, um die Gewinne zu sichern.

Bitcoin wurde am letzten Tag des Monats März in der Nähe von $59.000 gehandelt, etwas über dem Wert, den es am Mittwochmorgen hatte. Der Krypto-Asset schwankte in den letzten Wochen stark und wurde weit über $60.000 gehandelt, bevor er stark auf unter $50.000 fiel. Aktien von Tesla waren leicht nach unten in premarket trading am Mittwoch. Die Aktie, die eine der besten Performer in den letzten Jahren war, hat mehr als 15 Prozent in den letzten drei Monaten gefallen.

Teslas massiver Ausbau

Tesla hat eine massive Erweiterung seiner Produktionskapazitäten vorgenommen.  Musk möchte in den nächsten zehn Jahren 20 Millionen Elektrofahrzeuge pro Jahr bauen – mehr als das Doppelte der aktuellen Produktion anderer Autogiganten. Daher ist Tesla nun auf einer Mission, seine Produktionskapazitäten schnell zu erweitern.

Tesla hat einen großen Schritt mit seiner dritten Produktionsstätte gemacht, deren Bau jetzt in der Nähe von Berlin begonnen hat. Es wird erwartet, dass die Anlage im März 2021 fertiggestellt sein wird, in der das Model Y produziert werden soll.

Die vierte Produktionsstätte wird Tesla in der Nähe von Austin, Texas, bauen. Diese Fabrik wird die größte von Tesla sein und auf einem 2.000 Hektar großen Grundstück errichtet werden. Dort werden der Cybertruck und der Semi, ein großer Lkw, sowie das Model Y und das Model 3 produziert. Tesla sagte kürzlich, dass die Auslieferungen des Cybertrucks nicht vor Anfang 2022 beginnen werden, später als die offiziellen Ziele für einen Start Ende 2021.

Ist die Tesla-Aktie im Moment ein Kauf?

Elon Musk, der Chef von Tesla (TSLA), hat seit seinem Amtsantritt bei dem Elektroautohersteller im Jahr 2008 allen Widrigkeiten getrotzt und stets die Erwartungen übertroffen. Ist die Tesla-Aktie jetzt, da das Unternehmen Ergebnisse für das erste Quartal vorlegte, die die Schätzungen übertrafen, ein Kauf?

Die Tesla-Aktie fiel am Morgen nach dem Bericht über die Quartalsergebnisse, da die Analysten unterschiedliche Ansichten über das Ergebnis vertraten. Zum Beispiel erhielt Tesla während des Quartals Einnahmen aus regulatorischen Gutschriften in Höhe von $518 Millionen, was einem Anstieg von 46% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Darüber hinaus verkaufte Tesla während des Quartals Kryptowährungen im Wert von 272 Millionen US-Dollar, was zu einem verzeichneten Gewinn von 100 Millionen US-Dollar führte.

Tesla kaufte Anfang Februar Bitcoin im Wert von 1,5 Mrd. $. Außerdem ist es jetzt möglich, einen Tesla mit Bitcoin in den USA zu kaufen. Nach Börsenschluss am 26. April meldete Tesla einen bereinigten Gewinn von 93 Cents pro Aktie. Das ist ein Anstieg von 304% gegenüber dem Vorjahreszeitraum und übertraf die Schätzungen der Analysten von Zacks Investment Research von 79 Cents. Der Umsatz sprang um 74% auf 10,39 Mrd. $. Das ist das beste Umsatzwachstum seit 10 Quartalen.

Das Unternehmen hatte leichte Vergleiche mit dem Vorjahreszeitraum, als die Coronavirus-Krise zum ersten Mal auftrat. Es half auch, dass Teslas Werk in Shanghai im ersten Quartal gerade die Produktion des Model 3 hochgefahren hatte und zum ersten Mal das in China hergestellte Model Y auslieferte.

Avatar

Author: Jason Donaldson