Bitcoin Trader

Ist Bitcoin Trader empfehlenswert? Finden wir es jetzt gemeinsam heraus!

Bitcoin Trader bietet Ihnen die Möglichkeit, mit einer breiten Palette von Werkzeugen tief in das Handelsgeschäft einzutauchen. Sie haben die Möglichkeit den Bitcoin-Handel durch den Einsatz von CFDs zu betreiben. Mit einer angeblichen Gewinnrate von bis zu 88 Prozent klingt die Plattform vielversprechend. Es stellt sich die Frage, ob dies wahr ist oder nicht? Mit dieser Bewertung werden die wesentlichen Fragen aufgeschlüsselt, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können.

4.8 out of 5 stars

  • angeblich hohe prozentuale Gewinnquote
  • Akzeptiert Kredit-/Debitkarten
  • $250 Mindesteinzahlung
JETZT TRADEN
4.8 out of 5 stars
  • angeblich hohe prozentuale Gewinnquote
  • Akzeptiert Kredit-/Debitkarten
  • $250 Mindesteinzahlung

Bitcoin Trader – Echt oder Betrug?

Das Handelsgeschäft ist in einer kurzen Zeit rasant gewachsen. Durch die technologischen Fortschritte entwickelte sich die Welt zum globalen Dorf und beeinflusste somit unsere Wahrnehmung von dem Handel. Früher stellte der Bitcoin-Handel eine Freizeitaktivität für die soziale Elite dar, aber heute kann sich jeder unabhängig von seinen sozialen Status an dem Handelsgeschäft beteiligen.

Als die älteste Kryptowährung genießt Bitcoin heutzutage eine enorme Popularität und wird auch als legales Zahlungsmittel in manchen Ländern erlaubt. Der Bitcoin-Markt ist einer der instabilsten Märkte heutzutage und sie können in unregelmäßigen Zeitabständen rasant ansteigen oder fallen. Dies ist einer der wichtigsten Merkmale, dass man in dem Handelsgeschäft betrachten muss.

Durch die Instabilität wird es schwieriger, den Bitcoin-Wert zu bestimmen, aber um sich ein Bild von den Bitcoin zu machen, kann man trotzdem sagen das ein Bitcoin um die 20.000 US-Dollar wert ist.

Bitcoin Trader stellt mit seinen Algorithmus ein einzigartiges Werkzeug da, das Ihnen jegliche Kopfschmerzen erspart und die Handelsreise, egal ob Sie ein Anfänger oder Experte sind, zum Genuss macht. Der Algorithmus hat die Fähigkeit, zahlreiche historische Daten von vergangenen Jahren analysieren, um herauszufinden, wie sich Bitcoin an diesem Tag in den vergangenen Jahren geschlagen hat. Er nutzt diese Information, um Ihnen dabei zu helfen, eine bessere Entscheidung darüber zu treffen, ob der Bitcoin-Wert tatsächlich ansteigt oder fällt.

Die Marktströmungen und Bedienungen werden somit identifiziert, um ein Handelsgeschäft zu eröffnen, wenn Ihre Parameter getroffen werden. Ihre Gewinnchancen werden bis zu 88 Prozent erhöht, jedoch nicht garantiert. Jeder, ob Anfänger oder Experte bei Bitcoin Trader willkommen. Sie brauchen keine Vorkenntnisse im Internethandel, um loszulegen.

Es wird jedoch angenommen, dass Sie sich mit den Grundlagen der Kryptowährung und den CFD-Handel und seiner Funktionsweise auskennen. Der Kryptowährungsmarkt ist an sich sehr instabil, und der Währungswert kann täglich stark sinken oder steigen. Das heißt, dass bestimmte Risiken mit dem Bitcoin-Handel verbunden sind.

Durch die Instabilität des Kryptowährungsmarkts kann der Gewinn nicht garantiert werden. Obwohl Sie den Handel durch CFDs tätigen, ist der Prozess ähnlich wie bei der Börse. Jedoch wird Ihnen der Entscheidungsprozess durch den Algorithmus wesentlich erleichtert.

Die Bitcoin Geschichte im Überblick

Kryptowährungen sind eine rein virtuelle Währung, und dadurch sind sie oft das Zielobjekt von Hackern. Durch die Verwendung von der Blockchain-Technologie wird jedoch ein 24-stündiger Schutz geleistet. Im Vergleich zu der traditionellen Währung, wie wir sie von dem Staat kennen, ist Bitcoin relativ neu, da er erst im Jahr 2009 entwickelt wurde.

Es handelt sich hierbei um eine dezentrale Währung, was bedeutet, dass der Bitcoin von keiner politischen Instanz kontrolliert wird. Der Kryptowährungsmarkt ist relativ unbeständig, was zu Geldverlusten führen kann. Es ist essenziell zu wissen, wann man kaufen und verkaufen sollte, um eigene Verluste und Enttäuschungen zu vermeiden.

Abgesehen von den wenigen Nachteilen bietet die Welt des Bitcoins wesentlich mehr Vorteile und Möglichkeiten an. Der Vorteil, dass Bitcoin gegenüber von anderen Kryptowährungen hat, ist, dass es die älteste und erfolgreichste Kryptowährung ist. Bitcoin macht etwa 60 Prozent des heutigen Kryptowährungshandels aus.

Durch die Liquidität, die bei den Bitcoin gegeben ist, macht sie den Bitcoin-Handel zu einem Weg für schnelle und hohe Gewinne. Dadurch, dass eine hohe Anfrage gegeben ist und die Nummer der Bitcoins weltweit begrenzt ist – um genau zu sein, gibt es weltweit 21 Millionen Bitcoins, eignet sich der Bitcoin auch als eine langfristige Investition.

Obwohl es sich bei Bitcoin ausschließlich um eine virtuelle Währung handelt, kann er für Bargeld getauscht werden. In vielen Ländern ist er sogar als Zahlungsmittel erlaubt. Wie bereits schon erwähnt, handelt es sich beim Bitcoin um eine dezentrale Art der Währung und dass heißt, dass der Bitcoin nicht an Inflation gebunden ist.

Ein weiterer Vorteil an Bitcoin-Handel ist, dass es eine einfache Art des Handels ist. Normalerweise ist für einen Aktienhandel eine Lizenz, Genehmigung oder der Einsatz eines Brokers notwendig. Für den Kryptowährungshandel ist hingegen kein Broker oder Lizenz notwendig. Alles kann von der Bequemlichkeit des eigenen Daheims erledigt werden.

Was ist Bitcoin Trader?

Bitcoin Trader ist eine Handelssoftware, die Ihnen das Handeln mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen ermöglicht und einfach macht.

Es handelt sich hierbei um ein Handelssystem, das mithilfe von einem Algorithmus historische Daten analysiert und Ihnen ermöglicht den Handelsprozess schnell abzuschließen, mit dem Ziel, die Gewinnchancen zu erhöhen. Die Handelssoftware ist mit einer guten Übersicht ausgestattet und ist einfach zu bedienen. Da sie sich durch Ihre Benutzerfreundlichkeit auszeichnet, haben sich viele Nutzer genau für diese Plattform entschieden.

Bitcoin Trader im Überblick

  • einfache Auszahlungen
  • Gewinnraten von bis zu 88 Prozent möglich
  • keine versteckten Gebühren oder Provision
  • niedrige Mindesteinzahlung

Wie funktioniert Bitcoin Trader ?

Das System funktioniert auf einem ähnlichen Prinzip wie bei anderen Software, die man auf den Markt finden kann. Die Software an sich kostet nichts. Sie müssen nur ein Konto eröffnen und eine Mindesteinzahlung tätigen, damit Sie in das Handelsgeschäft einsteigen.

Die Mindesteinzahlung beziehungsweise die Finanzierung beträgt nur 250 US-Dollar, und verbindet Sie mit Ihrem Partner-Broker auf der Plattform. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, mehr zu investieren, aber wir raten es Ihnen, mit dem minimalen Beitrag zu beginnen. Somit können Sie sich mit dem System vertraut machen und sich schon auf Ihre ersten Gewinne freuen. Nach der Mindesteinzahlung und der Parameterfestlegung werden Sie im Kontakt mit Ihren Partner-Broker gesetzt und müssen nicht viele Informationen mit der Person austauschen. Bitcoin Trader fungiert als Vermittler zwischen Ihnen und dem Broker, um ein Geschäft abzuschließen.

Durch die Parameter, die Sie bereits eingestellt haben, stellen Sie fest, dass Ihnen der Algorithmus mehrere Handlungsoptionen geben kann und Sie haben das Recht, die an- oder sie abzulehnen. Was noch wichtig zu betonnen ist, das man die Parameter täglich festlegen muss. Ihnen steht auch die Möglichkeit offen, sich zwischen der manuellen oder automatischen Parameterfestlegung, zu entscheiden. Unsere Empfehlung wäre es, den automatischen Modus zu wählen, bis Sie komplett mit dem System vertraut sind. Wichtig zu erwähnen ist es auch dass die Software von Bitcoin Trader mit den Desktop- und Mobilengeräten kompatibel ist und so konzipiert wurde, dass Sie einfach zu benutzen ist und dadurch für Anfänger und für Experten leicht zu bedienen ist.

Wie funktioniert die Konterstellung?

Bevor Sie in das Handelsgeschäft eintauchen können, müssen Sie zunächst Ihr Konto auf der Website erstellen.

Der Prozess ist sehr einfach: Sie müssen nur die erforderlichen Informationen angeben und Sie brauchen dabei keine Kopie einer Rechnung oder eines Ausweises, was den Prozess um einiges vereinfacht. Nach der Anmeldung werden Sie einen Bestätigungslink erhalten, mit denen Ihre Identität überprüft wird.

Danach werden Sie auf die Website zurückgeleitet, wo Sie das von Ihnen erstellte Passwort und Ihre E-Mail-Adresse eingeben können. Sie werden dann von dem Broker kontaktiert und haben die Möglichkeit, einen Kundenberater oder eine Handelssoftware zu bekommen.

Wie bereite ich mein Konto für den Handel?

Nach der erfolgreicher Kontoeinrichtung, und nach dem Sie sich mit der Plattform vertraut gemacht haben, kann Ihre erste Live Handelssitzung losstarten.

Die Voraussetzung dafür ist die Mindesteinlage von 250 US-Dollar. Es besteht auch die Möglichkeit, mehr Geld zu investieren, aber die Software selbst schlägt einen geringen Beitrag vor um am Anfang Sie vor großen Verlusten und Enttäuschungen zu schonen. Von Ihnen wird verlangt, dass Sie Ihre Parameter täglich neu festlegen, wobei die Möglichkeit einer manuellen oder automatischen Festlegung der Parameter zur Auswahl steht. Von der Website wird für Anfänger der automatische Modus vorgeschlagen, da man sich am Anfang wenig auskennt.

Die besten Bitcoin Trader Merkmale unter Luppe gesetzt

die Broker

Nach der erfolgreichen Registrierung werden Sie hier direkt mit einem Broker gepaart, wenn Sie sich in Ihr Konto anmelden und mit der Live Handelssitzung beginnen. Sie teilen dem Broker mit, ob Sie glauben, dass Bitcoin mit Ihren spezifischen Parametern steigen oder fallen könnte oder nicht. Wie es tatsächlich ablaufen wird, hängt von den momentanen Marktbedienungen und der Marktsituation ab. Falls Ihre Vorhersage richtig war, 
erzielen Sie einen Gewinn. Wenn sie jedoch falsch ist, nimmt der Broker einen Teil des Geldes von Ihrer Investition.

die Geldabhebungen

Wenn Sie mit Online-Brokern handeln, werden Sie sicher einige Gewinne erzielen. Der Betrag, den Sie erzielen, kann sich stets verändern, aber Sie wollen nicht unbedingt alles in Ihrem Fonds behalten, um es wieder anzulegen. Deshalb können Sie Ihr Geld abheben und es auf ein Bankkonto überweisen lassen, wann immer Sie wollen. Die Anträge werden oft noch am selben Tag bearbeitet, an dem sie gestellt werden. Es kann jedoch 24 Stunden dauern, bis der Betrag auf Ihrem Girokonto erscheint, beziehungsweise hängt es von der Bearbeitungsdauer von Ihrer Bank ab.

die Gebühren

Bitcoin Trader erhebt für die Konterstellung keine Gebühren von Ihnen. Es sind auch keine versteckten Kosten oder Provisionen zu zahlen und die Geldabhebungen sind sogar kostenlos.

die Verifizierung

Bei vielen anderen Plattformen müssen Sie Kopien Ihres Ausweises und Kontoauszugs einsenden, um zu beweisen, wer Sie sind. Außerdem müssen Sie möglicherweise eine Papierkopie einsenden oder faxen, da viele Unternehmen keine Handyfotos per SMS oder E-Mail akzeptieren.

Wenn Sie Bitcoin Trader nutzen, benötigen Sie nur eine E-Mail und eine Telefonnummer. Sie können sogar die Website ein Passwort für Sie wählen lassen, aber Sie können auch Ihr eigenes erstellen, wenn Sie möchten. Sobald Sie Ihre Bestätigungs-E-Mail erhalten, können Sie auf den Verifizierungslink klicken und sich sofort auf der Website anmelden. Als zweite Verifizierungsmethode müssen Sie die Daten Ihrer Kredit-/Debitkarte eingeben, um Ihr Konto aufzuladen. Auf diese einfache Art und Weise können Sie nachweisen, wer Sie sind.

Wieso Sie Bitcoin Trader für Ihr Handelsgeschäft wählen sollten?

die einfache Konterstellung

Da Sie keine persönlichen Daten angeben müssen, um Ihre Identität zu verifizieren, ist es einfacher und schneller, Ihr Konto einzurichten. Nach der Eintragung von Ihren Daten erhalten Sie einen Bestätigungslink, der Ihnen per E-Mail verschickt wird. Nach der Bestätigung können Sie sich in Ihr Konto anmelden, Ihre Parameter festlegen und mit Ihrer Handelsreise beginnen.

Niedrige Vorabkosten

Der Handel ist möglich, wenn Sie 250 US-Dollar investieren. Sie können natürlich auch mehr auf das Konto einzahlen, aber der niedrige Einzahlungsbetrag ermöglicht auch denen, die ein knapperes Budget haben, sich an dem Handel zu beteiligen.

Einfacher Handel

Der Algorithmus der Software wurde so konzipiert, dass er auf Ihre Parameter reagiert und durch die Analyse von historischen Daten Ihnen können Sie Fakten vergleichen, um schließlich eine einfachere Entscheidung treffen zu können.

Ist Bitcoin Trader vertrauenswürdig?

Obwohl es normal ist, gegenüber Handelssoftware misstrauisch zu sein, haben wir für Sie die Plattform unter die Luppe genommen und möchten Ihnen somit ein fundiertes Wissen anbieten, damit Ihnen die Entscheidung leichter fallen kann.

Solange Sie vorsichtig sind und an Ihren Handelsfähigkeiten arbeiten, aber sich auch an die Mindestinvestition, die sogenannten 250 US-Dollar halten, werden Ihre Gewinnchancen wesentlich erhöht und Sie müssen sich keine Sorgen machen.

Ist Bitcoin Trader legitim oder nicht? Unser Urteil!

Die Bitcoin Trader Software benutzt ein Algorithmus, was die Gewinnchancen bis zu 88 Prozent für seine Nutzer erhöhen kann. Trotz seiner Legitimität sind bestimmte Risiken involviert, wenn man den Kryptowährungshandel mit CFD betreibt.

Der Kryptowährungsmarkt ist sehr lukrativ, aber auch instabil. Aber dies ist ein Fakt, dass Sie sowohl als bei anderen Handelsplattform als auch bei den Börsen begleitet.

Glück kann auch eine Rolle spielen, aber wenn man sich auf historische Daten konzentriert, aber der Vergleich von historischen Daten mit heute kann das Vorhersagen etwas einfacher machen. Natürlich kommen hier auch viele andere Faktoren ins Spiel und somit kann Ihnen keine Garantie für Ihr Handelsgeschäft gegeben werden, jedoch erleichtert der Algorithmus den Prozess und hilft Ihnen, entspannter zu handeln.